Open Studio

openstudio
openstudio


17.09. + 24.09. 2017 14-19 Uhr

Barbara Rößler & Brandstifter zeigen aktuelle Arbeiten
Assemblagen, Buchkunst, Collage, Grafik, Malerei, Video

Vernissage: Sonntag 17.09. 15 Uhr
Aktionskünster Brandstifter präsentiert sein Künstlermusik-Label FLUX ON DEMAND mit Hörbeispielen

Finissage: Sonntag 24.09 ab 14 Uhr: OilonCanvas, Soundinstallation von Miklas Bieberstein und LiveMalerei von Barbara Rößler

Violetta Vollrath – Groß ist anders …

ViolettaVollrath
ViolettaVollrath

Sonntag 3.9. 14 – 17 Uhr Ausstellungseröffnung Violetta Vollrath

„Groß ist anders…“, Landschaften (Groß- und Kleinformate) aus den letzten Jahren, 3. – 14.9.2017, Öffnungszeiten: Di 5.9. 18 – 20 Uhr, Fr 8.9. 18 – 20 Uhr, Sa 9.9. 14 – 16 Uhr, So 10.9. 14 – 16 Uhr, Mi 13.9. 18 – 20 Uhr, Do 14.9. 18 – 20 Uhr, ich bin voraussichtlich, außer am 10.9.,  selbst anwesend.

aktuelle Infos auf meiner Internetseite www.violetta.de

Vorschau: Embryo

Embryo 2017
Embryo 2017

Seit 1969 ist die Weltmusik, Krautrock-Band aus München kreativ in Bewegung, angetrieben von der unermüdlichen Energie ihres Kopfes Christian Burchard. Nun multipliziert sich die Burchard-Energie mit der nächsten Generation: Marja Burchard, Christian Burchards Tochter, die 1996 mit 11 Jahren das erste Mal bei Embryo mitspielte und nun mit ähnlich treibender Kraft wie ihr Vater mehr und mehr in den Vordergrund rückt. Die Multi-Instrumentalistin lebt und spielt das „Do It“-Konzept (ohne Zögern mutig voran!) mit der gleichen Überzeugung und der gleichen überzeugenden Lust wie Christian Burchard und übernimmt die Band seit 2016 um die ewige Musik von Embryo weiter fließen zu lassen.

Beginn 21 Uhr

Eintritt: wird noch bekannt gegeben

Ticketreservierung unter: info@kunstzwerg.net

Antipodes Congreat

antipodes congreat
antipodes congreat

Donnerstag 29. Juni 2017
19:30 Uhr Walpodenakademie Mainz
Buffet, Film, Music,Performance, Sound Poetry und Chill-out im Anschluss an die Eröffnung der Mainzer Minipressenmesse (http://www.minipresse.de) mit Ausstellenden der Messe und Künstlern aus Brandstifter’s internationalem ANTIPODES Netzwerk.
Featuring ELISH (Brussels) & Luc Fierens (Werde, Belgium), Das Fröhliche Wohnzimmer (Ilse Kilic & Fritz Widhalm, Vienna), PASmusique (New York), Thorsten Fuhrmann (Weilheim), Stephan Flommersfeld (Wöllstein) & Klaus Harth (Merchweiler), Inox Kapell (Berlin) in the exhibition KUNST IST IM VEREIN AM SCHÖNSTEN VI.
Eintritt frei, Spenden für das Buffet erbeten.
http://walpodenakademie.de/

Walpodenakademie zur Museumsnacht

Unsere Ausstellung „Kunst ist im Verein am Schönsten“ ist zur Museumsnacht am Samstag den 10. Juni 2017 von 18 bis 1 Uhr geöffnet

Programm:

Klaus Dietl
Klaus Dietl

19 + 21 Uhr Filmpremiere: „Holger Mainz aus München“ von rag*treasure & Klaus Dietl (München). Der experimentelle Film über die Stadt Mainz und seine zünftigen Bewohner wird in zwei Sessions von dem freien Improvisationskollektiv „Watercoloured Well“ (Frankfurt, Mainz) mit rag*treasure & Klaus Dietl live vertont.

21 Uhr Konzert: beißpony, das Riot mare Musikprojekt von Laura Melis (Oxford) und rag*treasure mit Veröffentlichungen auf Chicks on Speed Records

beißpony
beißpony

beißpony: In Oxford entsteht das Songwriting und in München werden Kostüme, Videos und Soundscapes für die Live-Performances entwickelt. Laura Melis Theis, Singer-Songwriterin aus der Antifolk-Szene und Stephanie Müller, Textil- und Performancekünstlerin, lernten sich 2006 im Kafe Kult kennen, Münchens legendäre Keimzelle für Störgeräusche. Auf ihrem Debut “Brush Your Teeth” (Chicks On Speed Records) treffen Lauras Texte und Piano-Melodien auf Steffis Liebe zum Experiment.

23 Uhr: Walpodendisco mit DJ Madam-Ji – Abtanzen bis Sendeschluss!

Kunst ist im Verein am Schönsten

KiiVas_17
KiiVas_17

Fünfzehn Künstler aus dem Mainzer Kunstverein Walpodenstraße 21 e.V. geben Einblick in Ihre aktuelle Arbeit. Die interdisziplinäre Ausstellung „Kunst ist im Verein am Schönsten IV“ präsentiert neben Malerei und Grafik auch Objekte, Installation und mehr. Ausstellende Künstler sind Marcus Becker, Brandstifter, Stephan FlommersfeldNicola Gödecker, Reinhard Hammann, Klaus Harth, Jürgen Rinck, Barbara Rößler, Tanja Roolfs, Johannes Schebler, Bernd Schneider, Ralf Thorn, Dr. Treznok, Violetta Vollrath, Lars Wehr

 

Eröffnung der Ausstellung: Freitag 19. Mai 2017, 20-23Uhr

Weitere Öffnungszeiten bis 10. Juli jeweils montags 18-20 Uhr

und zur Mainzer Museumsnacht am 10. Juni 2017 mit buntem Programm aus Film mit Live-Vertonung, Konzert und Disco.

Konzert: Anne-F Jacques und Tim Olive

Anne-F Jacques
Anne-F Jacques

Anne-F Jacques and Tim Olive use handmade, idiosyncratic instrumentation to produce and amplify detailed sound textures, from fine-grained to coarse. They share a tactile, lo-tech approach to improvised sound composition, manipulating diverse objects and materials in conjunction with somewhat unpredictable audio pickup/amplification systems to create a music in turns serene and agitated, pellucid and dense, fluid and gritty. Jacques uses small electric motors and Olive employs magnetic pickups; both sources are modified, manipulated and amplified. The hands-on nature of their instrumentation results in performances which are both sonically captivating and visually intriguing.

Their first album „Dominion Mills“ was released in 2014 on the 845 Audio label, prior to a Japan tour. In November 2015 they undertook a North American tour, recordings from which became their 2016 Intonema label release „Tooth Car“. Both musicians use minimal external sound processing, mainly equalization; the results are very direct, tactile and raw, with the duo’s time-honed rapport contributing to a surprisingly organic music.
https://www.youtube.com/watch?v=tgJpL9tndN0

https://soundcloud.com/intonema/int020-anne-f-jacques-tim-olive-tooth-car-fragment
https://soundcloud.com/annef/dominion-mills-with-tim-olive-track-3-excerpt
http://www.intonema.org/2011/02/int020.html
https://845audio.org/catalog/

Wir bilden uns ein Wir bilden aus

Wir bilden uns ein Wir bilden aus
Wir bilden uns ein Wir bilden aus

Saisoneröffnung in der Walpodenakademie!. Was es Neues gibt, was wir planen und was wir überhaupt so machen…. Das Wochenende der offenen Akademie mit Impressionen aus achtzehn Jahren partizipativer und interdisziplinärer Kunst- und Kulturarbeit sowie aktuellen Projekten, Statements und Aktionen.
Samstag 22. April 18-22 Uhr: Ausstellungseröffnung mit Vorleseabend: Bringt Eure (kurzen) Texte mit undd lest vor!
Sonntag 23. April 14-18 Uhr: Kaffee Kuchen Kunst