Art Shop & Aart Sopp

artshopaartsopp
artshopaartsopp

Alle Jahre wieder gibt es in der Walpodenakademie originelle Geschenke – ausgewählte Objekte von KünstlerInnen und DesignerInnen als Unikate oder Kleinserien, Shirts, Taschen, Tonträger, Bücher, Schmuck und mehr.

Mit Veronika Olma, Barbara Rössler, Marcus Becker, Bea Dietz, Kerstin Lichtblau, Violetta Vollrath, Ruth Luxenhofer, Nadal Alawar, Sven Schalenberg, Gregor Bendel, Nicola Goedecker, Bernd Schneider, Ralf Thorn, Miriam Spies, Brandstifter, Tanja Roolfs

Art Shop & Aart Sopp (ostfriesisch für Erbsensuppe)

Eröffnung mit Erbsensuppe und Glühwein am Samstag 16. Dezember 14-18Uhr

Rahmenprogramm mit Matthias Zach (Piano & Stimme)

Geöffnet 16.-23. Dezember 2017 Mo-Fr 17-20 Uhr, Sa 14-18 Uhr

Freitag 22. Dezember 20 Uhr: Bunter Abend mit Literatur und Musik

Eine Veranstaltung des Mainzer Kunstvereins Walpodenstraße 21 e.V.

www.facebook.com/walpodenakademie.mainz

Walpoden Potluck Dinner

WPD motiv
WPD motiv

Eine informelle Veranstaltung zum Kennenlernen und Austausch für Künstler*innen, Nachbarn, Freunde und Bekannte der Walpodenakademie. Eintritt frei!

Jetzt an jedem zweiten Freitag im Monat

Kommt am 10. November um 19:30 Uhr einfach vorbei und bringt was Leckeres zum Essen für alle mit. Die Walpoden“chefs“ kochen Leibgerichte und sorgen für Getränke (gegen Spende). Wer Lust hat einen kleinen Beitrag (Lesung/Video/Musik/Performance) für den anschließenden Kunstsalon in der Galerie beizutragen meldet sich bitte an bei: brandstifter@kunstzwerg.net

Exkurs im Oktober

flotterdreierflyer
flotterdreierflyer

Donnerstag 19. Oktober 2017

19:30 Uhr Live Musik in der Ausstellung OPEN STUDIO von Barbara Rößler und Brandstifter. Supported by Flux on Demand.

<SCHWALL>

<Schwall> dient als Encounter-Group für die Solo-Pfade von Sven Geberit (aka Typ Geyler aka Amy Whitehouse, bekannt von Föten mit Flöten, Kunstkacke, Milchschäumorchester of Chicago, Föten mit Flöten II, Teller Kotze, D.U.V.E.L. Brothers, Burnout Party, Sleazy Pictures of Teapee, Jetzt bei Ebay! ). Sperrmüll Tape & Rausch Massaker, einzuordnen als Field Doom mit Einflüssen aus Fridge Drone und World Noise.

https://soundcloud.com/sleazy-pictures-of-teapee

OCCUPIED HEAD ist ein Soloprojekt von Dieter Mauson, geboren 1964 in Leer/Ostfriesland. Seine Ursprünge liegen im Punk, Post-Punk, der elektronischen Musik der 70er und 80er und im Industrial. 1982 begann er in diversen No-Wave Bands Bass zu spielen. Seit 1986 aktiv in den Duos NOSTALGIE ÉTERNELLE und DELTA-SLEEP-INDUCING PEPTIDE sowie OPFER DER HINGABE startete er 1993 das Ambient-Soloprojekt MAJESTIC TWELVE.  2011 startete er  sein Soloprojekt – OCCUPIED HEAD. Musik, die er selbst als unterbewusste Musik bezeichnet. Die Musik ist zumeist elektronisch, aber auch akustische Elemente finden sich (Fieldrecording, Feedbacks und auch Gitarre und Bass kommen zum Einsatz).

https://soundcloud.com/occupied-head

https://vimeo.com/user23584387

https://occupiedhead.bandcamp.com/releases

Klangma(h)len

Donnerstag 12. Oktober ab 19h

Bagband Trio: Ingmar Ehler – Percussion, Brandstifter – Elektronik/Toys, Barbara Rößler Freizeichnen – Livepainting

in der Ausstellung „Open Studio“ von Barbara Rößler und Brandstifter

mit Chana Masala (gehen Spende, Eintritt frei)

Open Studio

openstudio
openstudio


17.09. + 24.09. 2017 14-19 Uhr

Barbara Rößler & Brandstifter zeigen aktuelle Arbeiten
Assemblagen, Buchkunst, Collage, Grafik, Malerei, Video

Vernissage: Sonntag 17.09. 15 Uhr
Aktionskünster Brandstifter präsentiert sein Künstlermusik-Label FLUX ON DEMAND mit Hörbeispielen

Finissage: Sonntag 24.09 ab 14 Uhr: OilonCanvas, Soundinstallation von Miklas Bieberstein und LiveMalerei von Barbara Rößler

Violetta Vollrath – Groß ist anders …

ViolettaVollrath
ViolettaVollrath

Sonntag 3.9. 14 – 17 Uhr Ausstellungseröffnung Violetta Vollrath

„Groß ist anders…“, Landschaften (Groß- und Kleinformate) aus den letzten Jahren, 3. – 14.9.2017, Öffnungszeiten: Di 5.9. 18 – 20 Uhr, Fr 8.9. 18 – 20 Uhr, Sa 9.9. 14 – 16 Uhr, So 10.9. 14 – 16 Uhr, Mi 13.9. 18 – 20 Uhr, Do 14.9. 18 – 20 Uhr, ich bin voraussichtlich, außer am 10.9.,  selbst anwesend.

aktuelle Infos auf meiner Internetseite www.violetta.de

Vorschau: Embryo

Embryo 2017
Embryo 2017

Seit 1969 ist die Weltmusik, Krautrock-Band aus München kreativ in Bewegung, angetrieben von der unermüdlichen Energie ihres Kopfes Christian Burchard. Nun multipliziert sich die Burchard-Energie mit der nächsten Generation: Marja Burchard, Christian Burchards Tochter, die 1996 mit 11 Jahren das erste Mal bei Embryo mitspielte und nun mit ähnlich treibender Kraft wie ihr Vater mehr und mehr in den Vordergrund rückt. Die Multi-Instrumentalistin lebt und spielt das „Do It“-Konzept (ohne Zögern mutig voran!) mit der gleichen Überzeugung und der gleichen überzeugenden Lust wie Christian Burchard und übernimmt die Band seit 2016 um die ewige Musik von Embryo weiter fließen zu lassen.

Beginn 21 Uhr

Eintritt: wird noch bekannt gegeben

Ticketreservierung unter: info@kunstzwerg.net

Antipodes Congreat

antipodes congreat
antipodes congreat

Donnerstag 29. Juni 2017
19:30 Uhr Walpodenakademie Mainz
Buffet, Film, Music,Performance, Sound Poetry und Chill-out im Anschluss an die Eröffnung der Mainzer Minipressenmesse (http://www.minipresse.de) mit Ausstellenden der Messe und Künstlern aus Brandstifter’s internationalem ANTIPODES Netzwerk.
Featuring ELISH (Brussels) & Luc Fierens (Werde, Belgium), Das Fröhliche Wohnzimmer (Ilse Kilic & Fritz Widhalm, Vienna), PASmusique (New York), Thorsten Fuhrmann (Weilheim), Stephan Flommersfeld (Wöllstein) & Klaus Harth (Merchweiler), Inox Kapell (Berlin) in the exhibition KUNST IST IM VEREIN AM SCHÖNSTEN VI.
Eintritt frei, Spenden für das Buffet erbeten.
http://walpodenakademie.de/

Walpodenakademie zur Museumsnacht

Unsere Ausstellung „Kunst ist im Verein am Schönsten“ ist zur Museumsnacht am Samstag den 10. Juni 2017 von 18 bis 1 Uhr geöffnet

Programm:

Klaus Dietl
Klaus Dietl

19 + 21 Uhr Filmpremiere: „Holger Mainz aus München“ von rag*treasure & Klaus Dietl (München). Der experimentelle Film über die Stadt Mainz und seine zünftigen Bewohner wird in zwei Sessions von dem freien Improvisationskollektiv „Watercoloured Well“ (Frankfurt, Mainz) mit rag*treasure & Klaus Dietl live vertont.

21 Uhr Konzert: beißpony, das Riot mare Musikprojekt von Laura Melis (Oxford) und rag*treasure mit Veröffentlichungen auf Chicks on Speed Records

beißpony
beißpony

beißpony: In Oxford entsteht das Songwriting und in München werden Kostüme, Videos und Soundscapes für die Live-Performances entwickelt. Laura Melis Theis, Singer-Songwriterin aus der Antifolk-Szene und Stephanie Müller, Textil- und Performancekünstlerin, lernten sich 2006 im Kafe Kult kennen, Münchens legendäre Keimzelle für Störgeräusche. Auf ihrem Debut “Brush Your Teeth” (Chicks On Speed Records) treffen Lauras Texte und Piano-Melodien auf Steffis Liebe zum Experiment.

23 Uhr: Walpodendisco mit DJ Madam-Ji – Abtanzen bis Sendeschluss!