Collabsing New People

Collage Texas Fontanella/Brandstifter
Collage Texas Fontanella/Brandstifter

vom 19. September bis 17. Oktober 2020
Aktuelle Zusammen-Arbeiten des V.E.B. Freie Brandstiftung (Mainz) mit C. Mehrl Bennett & John M. Bennett (Columbus, Ohio), Cody Brant (Las Vegas, Nevada), Ingmar Ehler (Kaiserslautern), Luc Fierens (Werde, Belgien), Texas Fontanella (Sidney, Australien), Chandor Gloomy (Arnhem, Niederlande), Klaus Harth (Merchweiler), Ilse Kilic & Fritz Widhalm (Wien), Dirk Huelstrunk (Frankfurt), Franz Konter (Frankfurt), Shawn McMurtagh (Temecula, California), Jürgen O. Olbrich (Kassel), Jürgen Rinck (Zweibrücken), Barbara Rößler (Mainz), Ross Scott-Buccleuch (Wigan, UK) und Oli Watt (Chicago, Illinois). Neben Collagen, Copy Art und Grafiken werden auch Künstler(Musik)Editionen von COMA†‡†KULTUR, Das Fröhliche Wohnzimmer, FLUX ON DEMAND, NO-INSTITUTE sowie Steepgloss präsentiert
Um das vorgeschriebene Hygienekonzept einzuhalten, bitten wir um vorherige Anmeldung per Mail an info@kunstzwerg.net – spontanen Besuchern kann je nach Andrang Einlass gewährt werden, da die Besucherzahl beschränkt ist. Der Zugang ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz erlaubt und eine Datenerfassung ist notwendig.

This Honourable Fish
This Honourable Fish

Zum Abschluß der Vernissage am 19.09. werden um 19:00 Uhr „This Honourable Fish“ (Anja Kreysing & Helmut Buntjer, beide Münster) den Stummfilmklassiker „Nosferatu – Symphonie des Grauens“ vertonen. Das Konzert wird vom Kultursommer Rheinland-Pfalz unterstützt.
Eintritt frei/ Spenden erbeten

Kultursommer Rheinland-Pfalz
Kultursommer Rheinland-Pfalz

Some Art Of Quarantine

Some Art of Quarantine Open Mail Art Call

Wie hat die Pandemie euer Leben beeinflußt? Welchen Einfluß haben die Coronamaßnahmen auf eure Kunst? Worin bestehen die Vorteile oder Risiken der Digitalisierung? Was braucht ihr um ein sinnvolles Leben zu führen? Wie wird sich unsere Gesellschaft verändern? How has the pandemic affected your life? What influence do the chorona restrictions have on your art? What are the advantages or risks of digitalisation? What do you need to live a meaningful life? How will society change?Schick uns bitte Deine Postkarte mit dem Betreff Some Art of Quarantine im offenen Versand an/ Please send us your postcard with the subject Some Art of Quarantine in open mail to:

Walpodenakademie, c/o Brandstifter, Kaiserstrasse 43, 55116 Mainz, Germany

DEADLINE 2020 December 31 NO JURY NO FEE NO RETURN!

Alle Einsendung zum Thema werden im Schaukasten der Walpodenakademie, Neubrunnenstraße 08, 55116 Mainz und auf facebook.com/Some-Art-Of-Quarantine präsentiert. So ensteht eine Assemblage, die unsere gemeinsame soziale Situation und künstlerische Positionen widerspiegelt. All submissions to the topic will be exhibited in the showcase of Walpodenakademie, Neubrunnenstraße 08, 55116 Mainz and at facebook.com/Some-Art-Of-Quarantine The result should be an assemblage to reflect our common social situation and artistic positions.www.walpodenakademie.deEine Aktion des Mainzer Kunstvereins Walpodenstraße 21 e.V. mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Mainz